NABU Weinstadt
> Fotogalerie
                         weiter zur Fotogalerie 2010   Fotogalerie 1   Fotogalerie 2  Fotogalerie 3
 
 


Aktuelle Beobachtungen von Pflanzen und Tieren
aus/um Weinstadt

Sonnenuntergang in den Streuobstwiesen
Aufnahme vom 23.03. 2015
Sonnenuntergang bei einem Naturdenkmal in den Weinbergen.
Aufnahme vom 23.03. 2015
Sonnenuntergang in den Streuobstwiesen
Aufnahme vom 17.03. 2015
Moos ist auf einem umgefallenen Baum in Baumform gewachsen.
Aufnahme vom 15.03. 2015
Der erste Seidelbast in diesem Jahr.
Aufnahme vom 15.03. 2015
"Wilde" Schneeglöckchen im Wald.
Aufnahme vom 08.03. 2015
Veilchen in den Streuobstwiesen sind noch sehr häufig zu finden.
Aufnahme vom 17.03. 2015
Die Wildbienen schwärmen an warmen Tagen aus und paaren sich.
Aufnahme vom 19.03. 2015
Die Männchen der Wildbienen kommen zuerst aus ihren Nestlöchern und warten auf das Erscheinen der Weibchen.
Aufnahme vom 19.03. 2015
Jedes Weibchen wird sofort von vielen Männchen umschwärmt. Der Schnellste hat dann das Glück.
Aufnahme vom 18.03. 2015
Eine Wasseramsel in der Nähe der Rems sammlet Nistmaterial für ihr Nest.
Aufnahme vom 11.03. 2015
Die Futtersuche erfolgt direkt im Wasser. Dort findet der Vogel Wasserinsekten von denen er sich zu 100% ernährt.
Aufnahme vom 11.03. 2015
Nicht weit weg im Untergeholz ein Zaunkönig.
Aufnahme vom 11.03. 2015
Die Türkentauben suchen jetzt im Frühjahr nach einem Nistplatz.
Aufnahme vom 17.03. 2015
Die erste Zauneidechse ist gerade aus ihrem Überwinterunsplatz in der Erde gekommen- Man sieht noch Erdreste auf der Haut.
Aufnahme vom 19.03. 2015
Weibchen (rechts) und Männchen sonnen sich auf einer Mauer.
Aufnahme vom 20.03. 2015
Die Grasfrösche haben in einem Tümpel im Wald gelaicht.
Aufnahme vom 14.03. 2015
Ein Gartenbaumläufer huscht die Bäume hoch und runter auf der Suche nach Insekten in den Baumrindenritzen.
Aufnahme vom 20.02. 2015
Wachholderdrosseln aus dem Norden halten sich in den Streuobstwiesen auf und finden genübend Äpfel die keiner erntete.
Aufnahme vom 06.02. 2015
Ein Gimpelmännchen.
Aufnahme vom 20.02. 2015
Schwanzmeise
Aufnahme vom 06.02. 2015
Schwanzmeise
Aufnahme vom 06.02. 2015
Kernbeisser auf dem Weg zu einer Futterstelle.
Aufnahme vom 20.02. 2015
Kernbeisser.
Aufnahme vom 15.02. 2015
Haubenmeise.
Aufnahme vom 15.02. 2015
Buntspechtweibchen.
Aufnahme vom 06.02. 2015
Buntspechtweibchen.
Aufnahme vom 06.02. 2015
Mittelspecht.
Aufnahme vom 02.02. 2015
Blaumeise.
Aufnahme vom 06.02. 2015
Kraniche in Weinstadt beim Anflug
Aufnahme vom 03.12. 2014
sie landen auf einer Wiese ca. 1km westlich von Weinstadt
Aufnahme vom 03.12. 2014

Aufnahme vom 03.12. 2014

Aufnahme vom 03.12. 2014

Aufnahme vom 03.12. 2014

Aufnahme vom 03.12. 2014
nach ca. 3 Stunden Aufenthalt fliegen sie auf
Aufnahme vom 03.12. 2014

Aufnahme vom 03.12. 2014
wer weiss wann das nächste Mal welche bei uns landen!
Aufnahme vom 03.12. 2014
Man glaubt es kaum, aber mitten in Weinstadt läuft auf einer Hauswand eine Gottesanbeterin herum
Aufnahme vom 31.08. 2013
Diese Insekten sind in Deutschland sehr selten und kommen nur auf wenigen Standorten vor
Aufnahme vom 31.08. 2013
Wie kommt diese Europäische Gottesanbeterin in die Stadt? Ist sie aus einer Züchtung entlaufen?
Aufnahme vom 31.08. 2013
Oder sind sie jetzt heimisch quasi mitten im Stadtgebiet? Dies gilt es jetzt zu beobachten.
Aufnahme vom 31.08. 2013
Ebenfalls mitten in der Stadt sammeln sich tausende von Feuerwanzen auf einigen Bäumen.
Aufnahme vom 01.09. 2013
Was machen diese auffallenden Tiere zu dieser Zeit auf den Bäumen?
Aufnahme vom 01.09. 2013
Die Sonne geht unter. Die Ernte ist eingebracht und die Strohballen sind gerichtet für den Abtransport.
Aufnahme vom 19.08. 2013
Tagsüber war es warm, die Luft ist feucht und es bilden sich große Gewitterwolken
Aufnahme vom 19.08. 2013
Sonnenuntergang mit Resten von Gewitterwolken.
Aufnahme vom 19.08. 2013
Sonnenuntergang.
Aufnahme vom 19.08. 2013
Eine Schnecke in den Brombeersträuchern schaut ob die Luft rein ist.
Aufnahme vom 24.08. 2013
Die Schnecke versucht auf ein anderes Blatt "rüberzumachen". Sie macht sich gaanz lang.
Aufnahme vom 24.08. 2013
Jetzt hat sie es geschafft.
Aufnahme vom 24.08. 2013
Und erkundet ihre neue Umgebung
Aufnahme vom 24.08. 2013
Die Brombeeren ziehen die Schnecke magnetisch an.
Aufnahme vom 24.08. 2013
Eine recht große weibliche Tapezierspinne fand sich beim Graben im Boden. Die Spinne wird bis zu 10 Jahre alt und lebt in einem 10 - 25 cm langem senkrechten Trichter im Boden.
Aufnahme vom 24.08. 2013
Unser Sommerfest im Schachen. Während es im Remstal mit 35° brütend heiss war, war es am Waldrand am Bach sehr angenehm .
Aufnahme vom 27.07. 2013
Sommerfest im Schachen
Aufnahme vom 27.07. 2013
Ein sehr großer Käfer, ca. 45mm lang flog abends in den Streuobstwiesen herum - der Sägebock.
Aufnahme vom 02.08. 2013
Die Russischen Bären - tagaktive Nachtfalter - fliegen jetzt relativ zahlreich.
Aufnahme vom 04.08. 2013
Eine Blindschleiche hilft den Gärtnern die Schneckenplage zu vermindern. Diese hier verschlingt eine Nacktschnecke mit "Haut und Haaren".
Aufnahme vom 09.08. 2013
Blindschleiche
Aufnahme vom 09.08. 2013
Blindschleiche
Aufnahme vom 09.08. 2013
Blindschleiche
Aufnahme vom 09.08. 2013
Das Einblatt bevorzugt schattige Standorte wie hier den Wald
Aufnahme vom 28.04. 2013
Einblatt
Aufnahme vom 28.04. 2013
Der Blütenkessel einer Fleischfressenden Pflanze in einem Garten. Der Kessel ist voller Insektenresten.
Aufnahme vom 01.05. 2013
Schwertlilien an einem Teich
Aufnahme vom 09.06. 2013
Schwertlilie im Gegenlicht
Aufnahme vom 09.06. 2013
Ein Fingerhut in den Weinstädter Wäldern.
Aufnahme vom 23.06. 2013
Ein Gruppe Fingerhüte im Wald
Aufnahme vom 23.06. 2013
Taubenschwänzchen beim Anflug auf ein Seifenkraut
Aufnahme vom 14.07. 2013
Eine Spinne im Versteck
Aufnahme vom 14.07. 2013
Dickkopffalter saugt an einer Skabiose
Aufnahme vom 21.07. 2013
Selten zu sehen im Wald - ein Landkärtchen
Aufnahme vom 27.07. 2013
In einem Tümpel im Wald wurde leider nur eine Gelbbauchunke groß. Der Tümpel war durch eine lange Trockenphase so gut wie ausgetrocknet.
Aufnahme vom 02.08. 2013
Der Gelbbauchunkenachwuchs ist perfekt getarnt im Schlamm um einen Tümpel
Aufnahme vom 10.08. 2013
Unbekannter Falter
Aufnahme vom 04.08. 2013
Eine Violette Stendelwurz voll erblüht.
Aufnahme vom 10.08. 2013
Der Balkenschröter ist ein kleiner Verwandter des Hirschkäfers.
Aufnahme vom 05.06. 2013
Blaumeise auf Futtersuche unterhalb eines Futterbollens..
Aufnahme vom 08.12. 2012
Die Misteldrossel ist etwas größer als die häufigere Singdrossel.
Aufnahme vom 08.12. 2012
Ein Hausrotschwanzmännchen bei der Ernte? Was tut er als Insektenvertilger mit vegetarischer Kost?
Aufnahme vom 22.06. 2012
Der sehr heimlich lebende Wendehals, der zu den Spechten gehört, bei der Fütterung seines Nachwuchses.
Aufnahme vom 23.06. 2012
Ein sehr giftiger Pilz, der Fliegenpilz, zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Aufnahme vom 29.09. 2012
Eichhörnchen auf der Suche nach Nüssen auf dem Nussbaum.
Aufnahme vom 24.06. 2012
Der Wurmfarn von unten betrachtet zeigt seine reifen Sporen.
Aufnahme vom 25.11. 2012
Diese Pfirsichblättrige Glockenblume ist im Wald sehr selten zu sehen.
Aufnahme vom 22.07. 2012
Die Gelbbauchunken hielten sich sehr lange in der Pfütze auf.
Aufnahme vom 08.07. 2012
Erst im Oktober als es kalt wurde waren sie nicht mehr anzutreffen.
Aufnahme vom 08.07. 2012
Gelbbauchunkenlaich in einer Pfütze eines Waldwegs.
Aufnahme vom 10.05. 2012
Die Gelbauchunken- Kaulquappen sind schon recht groß
Aufnahme vom 15.06. 2012
Gelbbauchunken treffen sich in der Waldwegpfütze.
Aufnahme vom 10.05. 2012
Ein Grünspecht hat in einem alten Apfelbaum
eine große Höhle gezimmert und hat Nachwuchs bekommen.
Aufnahme vom 26.05. 2012
Grünspecht Junges und Vater gemeinsam.
Aufnahme vom 28.05. 2012
Der Wendehals ist angekommen und kündigt
dies durch seine auffälligen Rufe an.
Aufnahme vom 03.05. 2012
Ein Hausrotschwanz ruht sich vom Brutgeschäft aus.
Aufnahme vom 05.06. 2012
Ein Waldkauz hält Wache vor seiner Bruthöhle.
Wahrscheinlich braucht der Nachwuchs den Platz in der Höhle.
Aufnahme vom 19.04. 2012
Waldkauz am Tag vor der Bruthöhle.
Aufnahme vom 19.04. 2012
Die Zauneidechse kann in diesem Frühling nur selten ins Freie. Meist ist es zu kalt.
Aufnahme vom 16.03. 2012
Die Heckenbraunellen balzen und singen fleißig.
Sie suchen bereits nach einem Nestplatz in einer Hecke.
Aufnahme vom 07.04. 2012
Wilde Veilchen in den Streuobstwiesen.
Aufnahme vom 25.03. 2012
Auf einer sonnigen, sandigen Lichtung im Wald flogen diese Feld- Sandlaufkäfer und verteidigten ihre Reviere.
Aufnahme vom 25.03. 2012
Die Baumstümpfe sind in feuchten Lagen zum Teil komplett mit Moosen und Flechten überzogen.
Aufnahme vom 18.02. 2012
Sehr selten in den Weinstädter Wäldern ist der Seidelbast.
Aufnahme vom 25.03. 2012
Aus der Nähe betrachtet sind die Blüten wunderschön
Aufnahme vom 25.03. 2012
Eine Tannemeise, die nahe Verwandte der
Kohlmeise hat allerdings kein Gelb im Federkleid.
Aufnahme vom 03.03. 2012
Auch die Goldammern fangen schon
zu Balzen an.
Aufnahme vom 01.03. 2012
Der Kernbeisser kann mit seinem mächtigen
Schnabel auch feste Nüsse knacken.
Aufnahme vom 03.03. 2012
Die Grünspechte sichern sich jetzt die
Aufmerksamkeit durch ihre lauten Balzrufe
die sich wie Lachen anhören.
Aufnahme vom 01.03. 2012
Die Märzenbecher begrüßen den Frühling,
leider bei uns nur noch in Gärten.
Aufnahme vom 27.02. 2012
Schneeglöckchen und Winterlinge erfreuen
jetzt Ende des Winters die Gärtner.
Aufnahme vom 01.03. 2012
Ein Wintergast der bisher bei uns noch nicht gesehen wurde ist
dieser junge Eistaucher. Seine Heimat ist sehr weit weg - in Island.
Aufnahme vom 30.12. 2011
Das Innenleben einer Baumleiche. Das "Mark" im Inneren ist verfault und übrig bleiben die Enden der alten Äste, die jetzt in die Baummitte ragen.
Aufnahme vom 19.11. 2011
Die Pilze haben sich unter dem Laub versteckt und so die kalten Nächte überlebt.
Aufnahme vom 20.11. 2011
Herbstlicher Adlerfarn im Gegenlicht der untergehenden Sonne.
Aufnahme vom 06.11. 2011
Waldschachtelhalm im Gegenlicht.
Aufnahme vom 20.11. 2011
Die Streuobstwiesen bieten einen herrlichen Anblick im Herbst
Aufnahme vom 01.11. 2011
In unseren Streuobstwiesen reifen die Äpfel.
Aufnahme vom 25.09. 2011
In der Sonne leuchten die Äpfel weithin sichtbar.
Aufnahme vom 01.09. 2011
Im Wald liegen überall verstreut die Eicheln herum.
Aufnahme vom 02.10. 2011
Die Eichen tragen dieses Jahr wieder viel Eicheln - heißt das, das der Winter hart wird?
Aufnahme vom 02.10. 2011
Eine Igelmutter ist schon tagsüber unterwegs um genügend Nahrung aufzunehmen.
Aufnahme vom 11.09. 2011
Die Igelmutter hat Nachwuchs der noch gut versorgt werden muss damit er den Winter übersteht.
Aufnahme vom 11.09. 2011
Waldameisen bei der Begrüßung, so stellen sie fest ob sie vom gleichen Nest stammen.
Aufnahme vom 31.08. 2011
Eine Waldameise "melkt" eine Laus.
Aufnahme vom 31.08. 2011
Mit sehr viel Glück sieht man einmal in der freien Natur ein Mauswiesel.
Aufnahme vom 20.08. 2011
Das Mauswiesel ist scheinbar gar nicht so selten, lebt aber sehr heimlich und wird so gut wie nie gesehen.
Aufnahme vom 20.08. 2011
Das Mauswiesel mit seiner liebsten Beute, einer Maus.
Aufnahme vom 20.08. 2011
Auch sehr selten geworden ist die Gelbbauchunke. Dieses Jungtier wuchs in einer Pfütze auf einem Waldweg auf.
Aufnahme vom 15.08. 2011
Die letzte blühende Orchidee für dieses Jahr ist die Violette Ständelwurz.
Aufnahme vom 10.08. 2011
Eine Rarität im Wald ist diese kleine Blüte des Fichtenspargels, einem Vollschmarotzer der kein Blattgrün hat.
Aufnahme vom 10.08. 2011
Die jungen Grasfrösche sind aus den Tümpeln in denen sie als Kaulquappen gestartet sind "geschlüpft".
Aufnahme vom 10.08. 2011
Beim Mähen einer Streuobstwiese wäre sie fast verletzt worden die junge Ringelnatter.
Aufnahme vom 06.08. 2011
Der Russische Bär fühlt sich bedroht und zeigt mit der roten Farbe an das er giftig ist .
Aufnahme vom 13.08. 2011
Ein eifriger Blütenbesucher ist der Rothalsbock.
Aufnahme vom 13.08. 2011
Die Prachtnelke versucht erfolgreich mit ihrem zerfleddertem Aussehen Insekten besser anzulocken .
Aufnahme vom 31.07. 2011
Das Echte Springkraut kommt bei uns ursprünglich vor, ist also kein Neubürger wie die anderen Springkräuter.
Aufnahme vom 31.07. 2011
Ein sehr heimlicher Jäger, der so gut wie nie zu sehen ist ist der Iltis.
Aufnahme vom 23.07. 2011
Hier ein Iltisjunges das auf einem Waldweg spielte.
Aufnahme vom 23.07. 2011
Die Schmetterlinge "erwachen" bei dem schönen Wetter das wir jetzt haben. Hier der Schachbrettfalter.
Aufnahme vom 12.06. 2011
Auch die Dickkopffalter sind aus Ihren Puppen geschlüpft und sind aktiv.
Aufnahme vom 12.06. 2011
Eine sehr seltene Rarität bei  uns, der Schillerfalter. Das Männchen saugt gerne an Exkrementen und nasser Erde, das Weibchen hält sich nur im Baumwipfelbereich auf.
Aufnahme vom 12.06. 2011
Der Schillerfalter ist schon ein wunderschön gezeichneter Schmetterling.
Aufnahme vom 12.06. 2011
Die Blüten des Kirschbaums.
 
Aufnahme vom 08.04. 2011
Schönes Wetter, die Bäume blühen - der Frühling ist eine wunderschöne Jahreszeit.
 
Aufnahme vom 08.04. 2011
Auch die Mäuse sind wieder sehr aktiv wie diese Waldmaus.
Aufnahme vom 20.03. 2011
Bitte nicht pflücken! Die Schlüsselblumen im Wald sind die erste Nahrung für einige Fluginsekten.
Aufnahme vom 20.03. 2011
Jetzt laichen die Grasfrösche und legen ihre vergleichsweise riesigen Laichballen in Tümpeln ab.
Aufnahme vom 19.03. 2011
Diese Zauneidechse ist frisch aus ihrem Erdversteck herausgekrochen um sich zu sonnen. Sie ist noch stark verschmiert mit Erde
Aufnahme vom 20.03. 2011
Eines der ca. 10 letzten Leberblümchen die in den Weinstädter Wäldern zu finden sind.
Aufnahme vom 20.03. 2011
Eine Krokusblüte wird gerne von einer Biene
besucht. Es gibt ja noch nicht viele Nahrungsquellen
um diese Jahreszeit.
Aufnahme vom 26.02. 2011
Ein weiterer regelmäßiger Gast der gerne auch vom Futterbollen nascht ist der Waschbär.
Aufnahme vom 18.02. 2010
Eigentlich hatten wir in unserer Gegend keinen Waschbär erhofft, aber er ist doch heimisch geworden.
Aufnahme vom 14.02. 2010
Die Winterfütterung der Vögel mit Futterbollen
lockt Mitesser an. Hier einen Baummarder.
Aufnahme vom 31.01. 2010
Der Baummarder direkt unter dem Futterbollen,
er ist doch erstaunlich groß!
Aufnahme vom 31.01. 2010


weiter